Zur Startseite

Adresse

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Wirbelsäulenzentrum Trier
Nordallee1, 54292 Trier

Sekretariat

Telefon: +49 (0)651 208-2235
Telefax: +49 (0)651 208-2236
wirbelsaeulenzentrum@bk-trier.de


Information

Telefon: +49 (0)651 208-0

 
Unsere Leistungen

Unser medizinisches Leistungsspektrum

Wir führen die konservative und operative Behandlung aller Wirbelsäulenabschnitte sowie des Rückenmarks und spinaler Gefäßmissbildungen durch.

Bei Operationen nutzen wir mikrochirurgische, minimal-invasive, endoskopische und offene Verfahren. Als Patient profitieren Sie z.B. bei Stabilisierungen von computerunterstützter OP-Technik (3D-Navigation).

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder behandelt Notfälle über das Zentrum für Notaufnahme sowie als überregionales Traumazentrum, auch für Berufsunfälle (D-Arzt-Verfahren). Als einziges regionales Krankenhaus besteht eine tägliche 24h-Notfall-Verfügbarkeit von Wirbelsäulenchirurgen. Umliegende regionale Krankenhäuser können zur schnellen Patientenvorstellung die elektronische Bilddatenleitung nutzen.

Unser medizinisches Leistungsspektrum umfasst:

Degenerative Veränderungen (Bandscheibenvorfälle, Stenosen, Wirbelgleiten) und Deformitäten

  • Mikrochirurgie/Endoskopie/Minimal-invasive Verfahren 
  • Bandscheibenerhaltende und bandscheibenersetzende Operationen
  • Dekompressionen (Entlastungs-OP)
  • Stabilisierungen (Spondylodese)
  • Rekonstruktive Eingriffe

Tumore

  • Stabilisierungen/Wirbelkörperersatz
  • Notfallbehandlung bei Querschnittlähmung
  • Mikrochirurgische Entfernung
  • Diagnosesicherung durch Biopsien

Entzündungen

  • Operative Behandlung von Instabilitäten bei chronischen Entzündungen, z.B. Rheuma/Bechterew-Erkrankung
  • Akute Entzündungen: medikamentöse und ggf. operative Therapie

Frakturen/Wirbelkörperbrüche

  • Notfallbehandlung bei Querschnittlähmung
  • Intensivtherapie bei Mehrfachverletzungen
  • Stabilisierungen inkl. 360°-Fusion (dorsal/ventral)
  • Minimal-invasive Aufrichtung mittels Zementierung (Kyphoplastie/Vertebroplastie)
  • Diagnostik und Therapieeinleitung bei Osteoporose
  • Konservative Frakturbehandlung

Akutschmerztherapie

  • Ambulante/stationäre Notfallbehandlung, Abklärung einer Operationsnotwendigkeit
  • CT-gestützte Infiltrationen

Chronische Schmerzsyndrome

  • Beratung, Testung und Implantationen von Schmerzpumpen- und Neuromodulationsverfahren
  • Psychoedukation zu Schmerz, Entspannungsverfahren

Diagnostik

Zentrum für Radiologie, Neuroradiologie, Sonographie und Nuklearmedizin

  • Kernspintomographie
  • Computertomographie
  • Knochenszintigraphie
  • Digitale Radiographie
  • Myelographie, Funktionsdiagnostik
  • Knochendichtemessung
 
 
 
 
234
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen