Zur Startseite

Adresse

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Wirbelsäulenzentrum Trier
Nordallee1, 54292 Trier

Sekretariat

Telefon: +49 (0)651 208-2235
Telefax: +49 (0)651 208-2236
wirbelsaeulenzentrum@bk-trier.de


Information

Telefon: +49 (0)651 208-0

 
Unsere Leistungen

Unser medizinisches Leistungsspektrum

Wir führen die konservative und operative Behandlung aller Wirbelsäulenabschnitte sowie des Rückenmarks und spinaler Gefäßmissbildungen durch.

Bei Operationen nutzen wir mikrochirurgische, minimal-invasive, endoskopische und offene Verfahren. Als Patient profitieren Sie z.B. bei Stabilisierungen von computerunterstützter OP-Technik (3D-Navigation).

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder behandelt Notfälle über das Zentrum für Notaufnahme sowie als überregionales Traumazentrum, auch für Berufsunfälle (D-Arzt-Verfahren). Als einziges regionales Krankenhaus besteht eine tägliche 24h-Notfall-Verfügbarkeit von Wirbelsäulenchirurgen. Umliegende regionale Krankenhäuser können zur schnellen Patientenvorstellung die elektronische Bilddatenleitung nutzen.

Unser medizinisches Leistungsspektrum umfasst:

Degenerative Veränderungen (Bandscheibenvorfälle, Stenosen, Wirbelgleiten) und Deformitäten

  • Mikrochirurgie/Endoskopie/Minimal-invasive Verfahren 
  • Bandscheibenerhaltende und bandscheibenersetzende Operationen
  • Dekompressionen (Entlastungs-OP)
  • Stabilisierungen (Spondylodese)
  • Rekonstruktive Eingriffe

Tumore

  • Stabilisierungen/Wirbelkörperersatz
  • Notfallbehandlung bei Querschnittlähmung
  • Mikrochirurgische Entfernung
  • Diagnosesicherung durch Biopsien

Entzündungen

  • Operative Behandlung von Instabilitäten bei chronischen Entzündungen, z.B. Rheuma/Bechterew-Erkrankung
  • Akute Entzündungen: medikamentöse und ggf. operative Therapie

Frakturen/Wirbelkörperbrüche

  • Notfallbehandlung bei Querschnittlähmung
  • Intensivtherapie bei Mehrfachverletzungen
  • Stabilisierungen inkl. 360°-Fusion (dorsal/ventral)
  • Minimal-invasive Aufrichtung mittels Zementierung (Kyphoplastie/Vertebroplastie)
  • Diagnostik und Therapieeinleitung bei Osteoporose
  • Konservative Frakturbehandlung

Akutschmerztherapie

  • Ambulante/stationäre Notfallbehandlung, Abklärung einer Operationsnotwendigkeit
  • CT-gestützte Infiltrationen

Chronische Schmerzsyndrome

  • Beratung, Testung und Implantationen von Schmerzpumpen- und Neuromodulationsverfahren
  • Psychoedukation zu Schmerz, Entspannungsverfahren

Diagnostik

Zentrum für Radiologie, Neuroradiologie, Sonographie und Nuklearmedizin

  • Kernspintomographie
  • Computertomographie
  • Knochenszintigraphie
  • Digitale Radiographie
  • Myelographie, Funktionsdiagnostik
  • Knochendichtemessung
 
 
 
 
239
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Unsere Cookies helfen uns dabei, Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu bieten und unsere Website ständig für Sie zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Verwendung können Sie durch das Klicken auf die vorhandene Schaltfläche individuell einstellen. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.